Bild der Fotografin Tanja Djordjevic

Über mich

"Fotografie beginnt da, wo der Blickwinkel aufhört.
Gerne sehe ich das, was man mit den Augen nicht sofort wahrnimmt.
Meine Kamera hilft mir dann, diesen Moment sichtbar zu machen."

 


Freude, Spaß, Spannung, Kreativität...

es gibt viele Wörter, die meine Leidenschaft für Fotografie beschreiben könnten. Bilder sind meine Sprache und ich mag es mit ihnen kleine Geschichten zu erzählen. Natürliches Licht ist etwas ganz besonderes und macht die Bilder noch einzigartiger. Deshalb versuche ich so viel wie möglich damit zu arbeiten. Falls man aber trotzdem ein bisschen mehr Licht braucht, habe ich mobile Blitze, die ich einfach mitbringen kann. So fotografiere ich verliebte Blicke und leuchtende Augen, bringe deinen Babybauch groß raus oder dokumentiere einen Tag eurer Freundschaft oder Liebe.

Am Wichtigsten bei der Fotografie ist mir, dass sich die Menschen vor meiner Kamera wohlfühlen. In der Regel plane ich Fotoshootings ohne großen Zeitdruck, um den Menschen die Ruhe geben zu können, die sie brauchen, um sich vor der Kamera zu entfalten.

Und wer bin ich, wenn ich nicht hinter der Kamera stehe?

Hier sind Dinge die mir gefallen und mich als Person beschreiben: Ich liebe meine Familie & Freunde, Street Art und urbane Kultur, Pizza & Bier, Kaffee & Käsekuchen, Oldenburg & New York, Konfetti & Seifenblasen, den Geruch von frisch gemähtem Gras und Meeresrauschen.